MMZ Mitteldeutsches Multimediazentrum

MMZ Halle | Gerd Fahrenhorst - CC BY 4.0

Firmenprofil vom (MMZ) Mitteldeutsche Multimediazentrum

Das Mitteldeutsche Multimediazentrum (MMZ) in Halle ist ein modernes Zentrum für Existenzgründer und für die Kreativ- und Medienwirtschaft in Sachsen-Anhalt. Es ist Halles wichtigstes Instrument beim Aufbau eines erfolgreichen Medienstandortes.

Seit der Eröffnung des Zentrums im Sommer 2007 haben mehr als 65 Unternehmen der Kreativ-, Medien- und IT-Wirtschaft ihren Firmensitz im MMZ etabliert. Durch die zentrale Lage im Herzen der Stadt Halle bietet das MMZ einen fantastischen Blick über die fünf Türme des halleschen Marktplatzes ohne dabei zu weit von den Ruhe stiftenden Saale-Auen entfernt zu sein.

Angebot vom Multimediazentrum

Das MMZ (Mitteldeutsche Multimediazentrum) vereint Produktions-, Software-, PR-, Grafik-, Event- und zahlreiche weitere Mediendienstleistungsfirmen unter einem Dach. In Spitzenzeiten ist es der Arbeitsplatz von fast 600 Menschen. Darüber hinaus befindet sich der gesamte Lehrstuhl des Departments für Medien- und Kommunikation der Martin Luther Universität im Gebäude. Diese einmalige Kombination von Forschung, Lehre und Praxis bietet beste Voraussetzungen zum kreativen und erfolgreichen Arbeiten. Zeugnisse dieses inspirierenden Umfelds sind unter anderem die bekannten Animationsfilme „Der kleine Eisbär“ oder „Lauras Stern“. Auch die Fernsehserie “Polizeiruf 110“ wird im MMZ bearbeit.

Neben modernen Produktions- und Büroflächen befinden sich auf dem ca. 6000m² großen Gelände auch vollausgestattete und teilbare Konferenz- und Meetingräume, ein Café mit Terrassenzugang, ein Vorführkino und eine mit der Dolby Premium Lizenz zertifizierte Kinomischung. In der Vergangenheit hat das MMZ diese Flächen genutzt um verschiedene Events und Kongresse durchzuführen.

Projekt im MMZ

Das bisher größte Projekt imMitteldeutsche Multimediazentrum war die Übertragung des weltweit ersten 3D-Livekonzerts mit der Hip-Hop Band „Die Fantastischen Vier“ im Spätsommer 2010. Die 3D-Mitschnitte des Konzerts sind noch heute regelmäßig auf SKY Deutschland oder auf der veröffentlichten Blu-ray zu sehen.

Mit solchen und zahlreichen kleineren Events versucht das MMZ auf die Fähigkeiten und Potenziale der regionalen Firmen aufmerksam zu machen. Das MMZ versteht sich in diesem Zusammenhang als Dienstleister und verlässlichen Full-Service-Partner, der sein Know-how gern weitergibt und für den Kompetenz, Freundlichkeit und Flexibilität stets selbstverständlich sind.

Kontakt & Anfahrt

  • Mitteldeutsches Multimediazentrum Halle GmbH
  • Mansfelder Straße 56
  • 06108 Halle / Saale
  • Tel.: 0345 47 80-600
  • www.mmz-halle.de

Halle liegt ca. 25 Kilometer von der Goethestadt Bad Lauchstädt entfernt