Champagner als Bild dank Polarisationsmikroskopie

Polarisationsmikroskopie


Der Wissenschaftler Michael Davidson hat die alkoholischen Lieblingsgetränke mal genau unter die Lupe genommen. Im “wahrsten Sinne des Wortes”, den er betrachtet Champagner und Weißwein unter dem Mikroskop und visualisiert diese. Das Ergebnis sind bunte Kristalle mit einer verzerrten Ästhetik die an einen Blick durch das Kaleidoskop erinnern.

Fundamentals of Light Microscopy and Electronic Imaging
Von Douglas B. Murphy, Michael W. Davidson
Ähnliche Beiträge
Kiel gehört zu den 30 Großstädten Deutschlands Die Schleswig-Holsteinische Landeshauptstadt Kiel gehört zu den 30 Großstädten Deutschlands und ist das Zentrum der Kiel-Region. Die Fördestadt ist fü...
Günstige Handyhüllen Gutschein Wozu braucht man eine Handyhülle? Mindestens jeder zweite kann die Notwendigkeit einer Handyhülle oder eine Tablet Hülle nachvollziehen, da ein Handy...
Innung der Gebäudereiniger Sachsen Anhalt in Bad Lauchstädt Gebäudereiniger - Innung beim Treffen in Bad Lauchstädt Am 08.09.2011 fand das diesjährige Treffen, der Innung des Gebäudereinigerhandwerks Sachsen-A...
Burnout Prävention – Was kann man tun? Was ist Burnout? Die Symptome von Burn-out sind vielfältig. Zu den häufigsten Burnout-Symptomen zählen vor allem Erschöpfung, Depression, Ängste, Sch...
Brüssel: Hauptstadt Europas Die Bezeichnung der Stadt Brüssel als europäische Hauptstadt beruht darauf, dass sich dort die meisten Einrichtungen der Europäischen Union befinden. ...
1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5 (Bewertungen Ø 5,00 von 5)