Erfolgreiche Außenwerbung braucht eine starke Kampagne

Außenwerbung

Vor allem für Gastronomie und Handel bleibt die Außenwerbung eine der wichtigsten Möglichkeiten, um in stark frequentierten Bereichen auf das eigene Angebot aufmerksam zu machen. Außenwerbung soll potenzielle Interessenten innerhalb kürzester Zeit in die Geschäfte oder Restaurants locken, um sie dort schließlich zu zahlenden Kunden zu machen.

Doch gerade in den Innenstädten ist die Menge an Außenwerbung mittlerweile so hoch, dass es nicht mehr so einfach ist, aus der Masse hervorzustechen. Unternehmen sind gerade hier mehr denn je auf eine gute Kampagne und eine ausdrucksstarke Botschaft angewiesen. Dabei müssen Firmen eines bedenken: Gerade bei der Außenwerbung bleiben oft nur wenige Sekunden, um die Aufmerksamkeit des potenziellen Interessenten zu wecken.

Wer sollte auf Außenwerbung setzen?

Außenwerbung bleibt trotz der ständig zunehmenden Onlineaktivitäten ein wichtiger Bestandteil der Kommunikationspolitik. Sie soll vor allem Kunden vor Ort abholen und von dem eigenen Angebot überzeugen. Damit ist Außenwerbung für alle Betriebe interessant, die mit einem Ladengeschäft, einem Büro oder auch einem Restaurant in den Städten vertreten sind.

Durch die Vielzahl an Werbemöglichkeiten ist Außenwerbung für Unternehmen jeder Größe umsetzbar. Sie bietet sich für das kleine Geschäft in der Fußgängerzone mit geringem Budget ebenso an wie für große Handelsketten.

Wo bringt Außenwerbung den größten Erfolg?

Außenwerbung in Form von Plakaten, Bannern oder Aufstellern kann potenzielle Neukunden natürlich nur dann von dem Angebot überzeugen, wenn sie überhaupt gesehen und wahrgenommen wird. Deswegen sollte Außenwerbung überall dort eingesetzt werden, wo Verbraucher unterwegs sind. Hier bieten sich beispielsweise Gehwege, aber auch Fußgängerzonen an.

Grundsätzlich kann sich Außenwerbung auch sehr dezent in das Stadtbild einfügen, ohne dabei die Wirkung zu verfehlen. Ein gutes Beispiel hierfür sind Werbeschirme in der Gastronomie. Aufgrund ihrer Höhe sind Werbeschirme bereits aus der Ferne zu sehen. Sie zeigen durch den Aufdruck am Schirmdach nicht nur die Marke, sondern signalisieren dem Publikumsverkehr ebenso, dass sich dort ein gastronomisches Angebot befindet. Werbeschirme sind eine zeitlose Form der Außenwerbung und können ganzjährig eingesetzt werden.

Werbung an öffentlichen Plätzen

Was bietet sich für die Außenwerbung an?

Außenwerbung muss informativ, kreativ und ausdrucksstark sein. Es gibt verschiedene Werbemittel, die im Außenbereich Anwendung finden können. Neben Werbeschirmen, die gern im Gastronomiebereich und dem Handel eingesetzt werden, haben sich insbesondere Plakate als Mittel der Außenwerbung etabliert. Sie sind ebenso wie Banner eine kompakte und zudem kreativ einsetzbare Lösung.

Auch wenn Außenwerbung ganzjährig möglich ist, sollte das Zeitfenster, in denen Kampagnen umgesetzt werden, möglichst genau geplant werden. Eine Kampagne dauert auch im Außenbereich nicht mehr als wenige Wochen. Danach sollte mit einer neuen Werbebotschaft oder neuen Motiven die Aufmerksamkeit der Zielgruppe gesucht werden.

Wie funktioniert Außenwerbung am besten?

Grundsätzlich muss Außenwerbung von dem Betrachter schnell erfassbar sein. Deswegen ist es wichtig, sich auf wenige textliche und auch visuelle Elemente zu reduzieren. Eine Werbebotschaft soll auffallen, sie darf aber auch nicht allzu komplex sein. Bei der Umsetzung grafischer Elemente gilt es, sich auf wenige Kontraste und ebenso Farbkombinationen zu besinnen. Dadurch sind die Motive schneller erfassbar. Wichtig ist es hierbei, die Menge der Farbe nicht zu übertreiben.

Bei der Gestaltung von Plakaten gilt es zudem darauf zu achten, dass deren Schrift wenigstens 5 Prozent der Plakathöhe einnimmt. Die Textstruktur muss zudem übersichtlich sein, sodass kaum ein Lesewiderstand entsteht.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 22

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.



Weitere Beiträge aus dem Ratgeber Magazin

Neuer Hautarzt in Dresden Löbtau

Hautarzt in Dresden Löbtau

Wer einen Hautarzt in Dresden Löbtau sucht, ist bei Frau Dr. Gabriela Vashina-Georgi (HAUTE ESTHETIQUE) an einer guten Adresse. Die Hautarztpraxis  behandelt Privat- als auch gesetzlich versicherte Patienten. Akute Hautkrankheiten, […]

AKB Mode Dresden

AKB Mode Dresden für die modebewußte Frau

AKB Mode ist ein Kleidungsgeschäft mit Sitz in Dresden, welches sowohl über ein Geschäft vor Ort, als auch über einen Onlineshop verfügt. Überwiegend wird dort französische Mode, so wie italienische […]

NLP Practitioner Ausbildung

NLP Practitioner Ausbildung Dresden

Das Ziel von NLP ist sich selbst und andere besser zu verstehen, unerwünschte Verhaltensweisen zu verändern, Blockaden zu lösen und weiteres mit dem Ergebnis einer besseren effektiveren Kommunikation. Dieses Kommunikationsmodell vereint Erfahrungen aus der Gehirnforschung, der Sprachwissenschaft und der Verhaltenswissenschaft. […]

Mittelstand 4.0

Mittelstand 4.0 – neue Förderung für KMU und Handwerk

Die Digitalisierung schreitet unaufhaltsam voran und verändert den Unternehmensalltag in vielfältiger Weise. Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie das Handwerk sehen sich bezüglich der Digitalisierung großen Herausforderungen gegenüber. Nahezu […]