Wie Massagesessel bei gesundheitlichen Problemen helfen können

Massagesessel Ausstellung
Massagesessel Ausstellung / ©Jookiko/depositphotos.com

RĂŒckenprobleme, Verspannungen und Co. begleiten den Alltag unzĂ€hliger Menschen. Die Krankenkassen zahlen jĂ€hrlich Millionen Euro fĂŒr Behandlungen und Physiotherapie. Durch gezielte Maßnahmen können die Betroffenen ihre Leiden jedoch lindern. Neben Sport zĂ€hlen regelmĂ€ĂŸige Massagen dazu. Und die werden mittlerweile nicht nur von menschlicher Hand, sondern ebenso von Massagesesseln ausgefĂŒhrt.

Was sind Massagesessel?

Massagesessel fĂŒr Kunden
Massagesessel fĂŒr Kunden / ©miroslav110/depositphotos.com

Forscher vermuten den Ursprung der Massage in Asien und Afrika. Über gebildete Mediziner aus dem antiken Griechenland und Rom gelangte die einstige Technik aus dem Nahen Osten ins zentrale Europa. UnzĂ€hlige Studien belegen mittlerweile den therapeutischen Effekt von Massagen. Sie wirken entspannend, können bei EntzĂŒndungen helfen und fördern die Regeneration.

Doch nicht immer greift man auf den Faktor Mensch zurĂŒck. Hohe Kosten sowie mangelnde Angebote erschweren den Zugang. Seit einigen Jahren haben sich deshalb Massagesessel als Alternative etabliert. Es handelt sich dabei um elektrifizierte MöbelstĂŒcke in Form eines klassischen Sitzmöbels. Sie verfĂŒgen ĂŒber Motoren im Inneren, die per Knopfdruck mechanische Bewegungen ausfĂŒhren. RĂŒcken, Arme und Nacken werden auf diese Weise Ă€hnlich wie bei einer echten Massage stimuliert. In dieser Hinsicht verfĂŒgen die GerĂ€te ĂŒber zahlreiche Funktionen. DrĂŒckende, kreisende und andere typische BewegungsablĂ€ufe der Massage werden vollautomatisch ausgefĂŒhrt. Geschwindigkeit und IntensitĂ€t lassen sich so bequem regulieren.

Wichtiges vor dem Kauf beachten

Massagesessel für Senioren
Massagesessel fĂŒr Senioren / ©reddees/depositphotos.com

Heutzutage sind Massagesessel mit zahlreichen Funktionen verfĂŒgbar. Die Kaufentscheidung fĂ€llt hĂ€ufig schwer. Jedoch sollte der Preis nicht das alleinige Entscheidungskriterium darstellen. Vielmehr ist die FĂŒlle an Funktionen ein erster Anhaltspunkt.

  • Möchte ich mich nur massieren lassen oder auch einen GetrĂ€nkehalter?
  • Lege ich Wert auf vielfĂ€ltige Massagetechniken oder genĂŒgt mir das Basisprogramm?
  • Möchte ich spezielle Programme zur Förderung meiner Muskulatur?

Fragen dieser Art sollten den Kauf prĂ€gen. Optik spielt gleichermaßen eine Rolle. In farblicher Hinsicht reichen die Modelle von hellen Farbtönen wie Beige bis zu Braun oder Schwarz. Mit der richtigen Kolorierung wirkt der Sessel als Inventar attraktiv und zieht Blicke auf sich. Um die Wirkweise richtig einzuschĂ€tzen, bietet sich der Besuch einer Exposition an. Vor Ort lassen sich viele Modelle testen und grenzen die engere Auswahl ein. Schließlich sollte das MöbelstĂŒck seinen Beitrag zur Gesundheit leisten. Denn Ă€hnlich wie das richtige Klima im BĂŒro hilft ein Massagesessel, die Gesundheit der Personen zu schonen. Ein kritischer Blick auf die tatsĂ€chliche LeistungsfĂ€higkeit des GerĂ€ts unterstĂŒtzt Kaufinteressenten.

Massagesessel richtig einsetzen

Massagesessel Bedienung
Massagesessel Bedienung / ©reddees/depositphotos.com

Die Bedienung von Sesseln mit Massageleistung ist meistens intuitiv. Genauen Aufschluss gibt die Bedienungsanleitung des Herstellers, an der man sich orientieren sollte. Im Haus bietet sich das Wohn- oder Schlafzimmer zum Aufstellen des Stuhls an. Der Ort sollte frei von LĂ€rm und störenden Lichtquellen gehalten sein. Auf diese Weise lĂ€sst sich der Entspannungseffekt deutlich steigern. In medizinischer Hinsicht empfehlt sich ein regelmĂ€ĂŸiger Einsatz. Studien legen diesen Effekt bei von Menschen durchgefĂŒhrten Massagen nahe. Bei Sesseln sind Ă€hnliche Wirkweisen zu erwarten.

Generell gilt: Man darf so hĂ€ufig auf den Massagestuhl, wie man es fĂŒr nötig hĂ€lt. Entspannend wirkt auch eine Schlafmaske oder atmosphĂ€rische Musik im Zimmer. Verbraucher sollten hier auf eigene Faust ausprobieren, was den besten Effekt erzielt.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 21

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*