Coaching als Wachstumsmotor des Mittelstands

Coaching

Business Coachings gelten als das wohl nachhaltigste und individuellste Mittel, um die Personalentwicklung und Mitarbeiterf√ľhrung zu optimieren. Allerdings ersch√∂pfen sich die Einsatzm√∂glichkeiten und Coaching-Auspr√§gungen in diesen Themenbereichen nicht. Es gibt noch viele weitere Coaching-Formen, die gerade dem Mittelstand zu mehr Wachstum verhelfen k√∂nnen.

Was ein Coaching dem Unternehmen bringt

Aufgabe eines Business Coaches ist es, Angestellte sowie F√ľhrungskr√§fte bei ihrer beruflichen Weiterentwicklung zu unterst√ľtzen. Allerdings gibt der Coach dabei keine Wege zur L√∂sung eines bestimmten Problems vor. Vielmehr kommt es bei jedem Business Coaching immer darauf an, dass die Teilnehmer neue Perspektiven und L√∂sungswege selbst entdecken. Der Coach begleitet lediglich auf diesem Weg – die Erweiterung individueller Handlungsspielr√§ume wird jedoch selbst erarbeitet.

Handelt es sich um ein Business Coaching, stehen selbstverst√§ndlich berufliche Entwicklungen im Vordergrund der Coaching-Arbeit. Durch die ‚ÄěHilfe zur Selbsthilfe‚Äú sollen berufliche St√§rken und F√§higkeiten erkannt oder auch bestimmte Probleme gel√∂st werden.

Insgesamt geht es im Rahmen eines Business Coachings jedoch besonders oft um folgende Themenkomplexe:

  • Die Optimierung von F√ľhrungskompetenzen
  • Die Vorbereitung auf neuen Funktionen und Aufgaben
  • Die Optimierung von Team-Zusammenarbeit
  • Die Verbesserung der unternehmensinternen Kommunikation
  • Die Bew√§ltigung unternehmensinterner Konflikte

Gerade in mittelst√§ndischen, familiengef√ľhrten Unternehmen sind au√üerdem diese Themenkomplexe besonders relevant:

  • Die Begleitung der Eigent√ľmerfamilie in bestimmten Lebenssituationen
  • Unterst√ľtzung der Eigent√ľmerfamilie im Falle eines Generationswechsels
  • Die Verbesserung der Interaktion von Management und Eigent√ľmerfamilie

Gemeinsam haben die Coaching-Gebiete jedoch, dass sich ihre Perspektive auf die Zukunft richtet. Mitarbeiter, F√ľhrungskr√§fte und Eigent√ľmer sollen durch das Coaching bef√§higt werden, kommende Aufgaben optimal wahrzunehmen. Das wiederum kommt selbstverst√§ndlich auch dem Unternehmen insgesamt zugute und er√∂ffnet oft sogar echte Wachstumsperspektiven.

Internes oder externes Coaching?

Coaching als zukunftsorientierte Ma√ünahme der Wachstumsf√∂rderung und Unternehmensoptimierung sollte vorausschauend zum Einsatz kommen. Dabei kann es mittels Mitarbeiterf√∂rderung, Konfliktl√∂sung oder F√ľhrungsoptimierung das Fortkommen des Unternehmens auf verschiedenste Weise f√∂rdern. Unter anderem kann es dabei auch als Burn-out-Pr√§vention bzw. als Gesundheitsf√∂rderungsma√ünahme dienen.

Bevor das Coaching jedoch beginnen kann, stellt sich die Frage, wer mit der Durchf√ľhrung beauftragen wird. Zum einen kann das Coaching n√§mlich intern von einer Fach- oder F√ľhrungskraft √ľbernommen werden. Au√üerdem kommt aber auch ein externer Coach infrage.

Prinzipiell l√§sst sich zu dieser Frage jedoch sagen: Gerade in mittelst√§ndischen Unternehmen kann ein Vorgesetzter nur in den seltensten F√§llen die Rolle eines neutralen Ratgebers und Fragenstellers √ľbernehmen. F√ľr ein wirklich absichtsfreies Coaching und eine m√∂glichst positive Entwicklung ist der Einsatz eines externen Coaches meist sinnvoller.

Mehr Wachstumschancen durch Coachings

Ein Coaching kann auf ganz unterschiedliche Weise zu mehr Wachstum in mittelständischen Unternehmen verhelfen. Die Möglichkeiten sind hier genauso vielfältig, wie die Coaching-Zielgruppen.

Coachings f√ľr den Unternehmenseigent√ľmer

Die Eigent√ľmer bzw. die Eigent√ľmerfamilie eines mittelst√§ndischen Unternehmens f√ľhlt sich meist langfristiger und nachhaltiger f√ľr die Unternehmensgeschicke verantwortlich als eine externe F√ľhrungskraft. F√ľhlt sich der Eigent√ľmer jedoch zu sehr dazu verpflichtet, ein Verm√§chtnis zu bewahren, kann das die Weiterentwicklung des Unternehmens behindern.

Au√üerdem ist zu ber√ľcksichtigen, dass viele Eigent√ľmer von mittelst√§ndischen Unternehmen ihr gesamtes berufliches Leben in nur einem Unternehmen verbringen. Das bringt dem Unternehmen Kontinuit√§t – kann aber auch ein Risiko sein. Au√üerdem kann der Eigent√ľmer sich nicht durch ‚ÄěWegbewerben‚Äú seiner Verantwortung entziehen – gleichzeitig ist ihm das Unternehmen aber auch in gewisser Weise ‚Äěausgeliefert‚Äú.

In beiden F√§llen kann ein Coaching dem Eigent√ľmer dabei helfen, neue Wege zu gehen, Tiefphasen besser zu meistern und auf diese Weise ein Unternehmenswachstum anzusto√üen.

Coachings f√ľr Management und Eigent√ľmer

Die Zusammenarbeit zwischen Unternehmensf√ľhrung und Eigent√ľmerfamilie hat in (eigent√ľmergef√ľhrten) Unternehmen immensen Einfluss auf die Umsetzbarkeit neuer Strategien und damit auch auf Innovationen und Wachstum. Missverst√§ndnisse und Schwierigkeiten k√∂nne dabei auch dann entstehen, wenn F√ľhrungskr√§fte selbst Mitglied der Eigent√ľmerfamilie sind – weniger gravierend werden die Problematiken hierdurch allerdings nicht.

In diesem Zusammenhang kann ein Coaching helfen und Kommunikationsprobleme an der wichtigen Schnittstelle von Management und Eigent√ľmer aufl√∂sen. Ist die Kommunikationsblockade behoben, gelingen Probleml√∂sungen meist viel besser – Aufgaben werden besser und zuverl√§ssiger umsetzbar und auch ein Unternehmenswachstum wird m√∂glich.

Coachings f√ľr F√ľhrungskr√§fte

In mittelst√§ndischen Unternehmen ist die Kompetenz von F√ľhrungskr√§ften genauso wichtig wie in gr√∂√üeren Organisationen. Ein F√ľhrungskr√§fte-Coaching kann darum auch dem Mittelstand zu besserer und ges√ľnderer Personalf√ľhrung verhelfen. Auf diese Weise wird dann insgesamt oft eine gesteigerter Produktivit√§t erreichbar.

Im Ergebnis f√ľhrt das Coaching dann √ľber die F√ľhrungskraft zu mehr allgemeiner Motivation, einem niedrigeren Krankenstand und gest√§rktem Verbundenheitsgef√ľhl der Mitarbeiter zu ihrem Unternehmen. Es liegt auf der Hand, dass sich Wachstumsabsichten anschlie√üend leichter realisieren lassen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 32

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.



Weitere Beiträge aus dem Ratgeber Magazin

Uhr mit Armband Exklusive Zeitmesser am Handgelenk sind gefragt

Sicherlich ist es sehr n√ľtzlich und √ľberaus wichtig, dass man die Uhrzeit in Erfahrung bringen kann, wann immer man sie braucht. Heutzutage hat jeder daf√ľr die M√∂glichkeit. Sei es in […]

Familiengerechte Hochschulen Familiengerechte Hochschule

Dokumentation des Projektes “Familiengerechte Hochschule”, welches von¬†M√§rz 2001 bis September 2004 von einer Projektgruppe der¬†Universit√§t Trier durchgef√ľhrt wurde. Inhaltsverzeichnis1 Resumee der Projektidee2 Tr√§gerschaft3 Zeitplan &¬†Gesamtlaufzeit4 Ziele des Projektes waren im […]

Wenn der Kunde nicht zahlen will Wenn der Kunde nicht zahlen will – Tipps f√ľr Selbstst√§ndige

Freiberufliche und Selbstst√§ndige sind auf die fristgerechte Zahlung ihrer Kunden angewiesen. Doch immer h√§ufiger stehen sie vor dem selben Problem: ein Kunde zahlt nicht innerhalb der vereinbarten Zahlungsfrist. Die Gr√ľnde […]

Paraguay Ausreisen nach Paraguay

Du m√∂chtest nicht auswandern sondern bist erlebnishungrig und bereit f√ľr ein Abenteuer? Oder m√∂chtest das Land erst einmal kennen lernen? Du interessierst dich f√ľr die Kulturen und die Menschen anderer […]